Frage:
Was kann ich gegen einen Ex-Vermieter tun, der mich auf Facebook „in den Müll redet“?
MrMurphy
2016-06-22 13:53:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hatte mit 4 anderen Mietern in einem gemeinsamen Miethaus gelebt. Probleme traten auf, als der Vermieter wollte, dass ich trotz der Angaben im Mietvertrag vorzeitig ausziehe. Er brachte die anderen Mieter dazu, mich zu nerven, bis ich zustimmte, aber ich bestand darauf, dass er die Kosten für den Umzug bezahlte. Offensichtlich hat er schlechte Gefühle für mich und ich habe gerade herausgefunden, dass er mich auf Facebook "über den Müll geredet" hat und einen Link zu meinem Konto gepostet. Welche Maßnahmen soll ich ergreifen? Ich beabsichtige, ihn zu blockieren und Facebook als Mobbing zu melden. Gibt es noch etwas, das ich tun sollte, wie Screenshots zu machen, falls die Dinge weiter gehen?

Ich war bereit, die Situation zu vergessen, nachdem ich meine Schadenskaution zurückerhalten hatte, aber solche Dinge tauchen immer wieder auf und ich habe ' Es ist völlig ausgeschlossen, dass es in Zukunft ein Schiedsverfahren mit ihm geben wird.

In Bezug auf das, was er tatsächlich über mich auf Facebook veröffentlicht, ist es nur dummer Mist, hauptsächlich Namen zu nennen und zu sagen: „Ich bin der schlimmste Mensch der Welt “und wie ich verrottendes Essen verließ und zurückkam und Müll auf ihren Rasen warf. Keine dieser Behauptungen enthält ein Element der Wahrheit.

Finden Sie online eine gute Vorlage für Unterlassungserklärungen, die Sie verwenden können, und senden Sie sie per Einschreiben an den Vermieter.
Ich bin zweifelhaft. Sie teilten sich ein Miethaus mit VIER anderen Mietern und alle schlossen sich dem Vermieter an, um Sie hinauszuschieben. Haben Sie Probleme, Beziehungen zu anderen aufzubauen? Bist du unordentlich oder schmutzig oder hast du groteske persönliche Hygiene oder so? Bitte helfen Sie beim Ausfüllen der fehlenden Teile.
@MikeS zuerst waren es hauptsächlich zwei von ihnen, nicht alle vier. Zweitens hatte der Vermieter mit ihnen im Haus gewohnt und sie waren alle Freunde und ich war eine Art zufälliger Fremder. Drittens ist es unter unreifen Menschen wie ihnen nicht ungewöhnlich, sich zu schikanieren, um jemanden zu schikanieren.
Ich habe eine Antwort gepostet, aber meine größere Frage lautet: Ist das wirklich wichtig? Der meiste Unsinn wie dieser ist ein sofortiger Ausbruch nach dem Ereignis und das war's. Benötigen Sie diesen Vermieter irgendwie als Referenz für etwas oder glauben Sie ernsthaft, dass diese Facebook-Verleumdung Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, anderswo eine Wohnung zu finden? Meine Antwort bezieht sich im Wesentlichen darauf, wie ich mit Mobbing bei Erwachsenen / Profis wie folgt umgehe: Ich mache keine Berge aus Maulwurfshügeln, aber ich behalte Beweise für Missbrauch für die zukünftige Verwendung, wenn irgendwie ein Verhaltensmuster auftritt. Ein Missbrauchsmuster ist ein stärkerer Fall.
Drei antworten:
#1
+19
Dale M
2016-06-22 17:25:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eigentlich hat er Sie verleumdet, was eine Verleumdung in schriftlicher Form ist - Verleumdung ist eine verbale Verleumdung.

Ungeachtet dessen, ob das, was er getan hat, Ihren Ruf schädigt oder wahrscheinlich schädigt und eine Aussage von ist Tatsache, dass dies nicht der Fall ist, ist umsetzbar.

Weder die Namensgebung noch seine Meinung, dass Sie "die schlimmste Person der Welt" sind, sind Tatsachenaussagen. Zu sagen, Sie hätten verrottendes Essen hinterlassen und Müll auf den Rasen geworfen.

Sie könnten Schadensersatz verlangen oder eine einstweilige Verfügung beantragen, in der er aufgefordert wird, seine Aussagen zurückzuziehen und sich jedoch für einen besseren (und billigeren) ersten Schritt zu entschuldigen wäre ein Unterlassungsschreiben zu senden. Sie können Vorlagen online finden oder einen Anwalt bezahlen, um eine zu senden. Letzteres wird wahrscheinlich das s @ &t aus ihm herausschrecken und kann das Geld nur für die Zufriedenheit wert sein.

Es ist besser, einen Anwalt zu finden, der das für Sie erledigt (obwohl das Geld im Vergleich zu kostenlos kostet), da dieser Briefkopf wirklich zum Verkauf des C & D beiträgt. Ich musste dies zweimal tun, und beide Male habe ich nach relativ neuen Anwälten gesucht, die es für 30-40 USD getan haben, obwohl dies je nach Standort unterschiedlich sein wird.
@Thebluefish Ein Drohbrief eines Anwalts reicht aus, um die meisten Leute zu erschrecken. Obwohl mein Anwalt viel mehr als 40 US-Dollar pro Brief kostet, war er in der Vergangenheit sehr effektiv.
"Eine Tatsachenerklärung, die nicht wahr ist" legalese ist so seltsam.
* Sie könnten Schadensersatz verlangen * Welche Schäden?
Nachdem ich über Unterlassungserklärungen gelesen habe, verstehe ich, dass ein Teil davon darin besteht, Beispielaktivitäten dafür aufzunehmen, was aufhören muss. Kann ich neben der Verleumdung von Facebook auch angeben, wie [er einen Polizisten zu mir nach Hause geschickt hat, ohne zu sagen, dass eine Box fehlt] (http://law.stackexchange.com/questions/10813/when-do-the-police) -get-involviert-und-wann-haben-sie-die-Macht-,-ein-Nicht-vi-zu lösen), da dies ziemlich klar nur war, um mich zu belästigen?
@MrMurphy Ich habe Ihre neue Frage gelesen und darin heißt es: ** „Vor kurzem habe ich bemerkt, dass es eine Schachtel mit meinen Sachen gibt, die ich nicht erkannt habe, und der Polizist hat gesagt, dass sie der Beschreibung des Fehlens entspricht, also habe ich sie gegeben zu ihm. “** Wie genau möchten Sie also„ Belästigung “behaupten, wenn Sie tatsächlich * Eigentum * hatten, das nicht in Ihrem Besitz war, und Sie es absichtlich - ohne Protest - der Polizei gaben, als Sie gefragt wurden? Belästigung kann wirklich definiert werden, wenn Sie kein Eigentum hatten, von dem sie behaupteten, dass Sie es hatten, und sie die Polizei gerufen haben. In diesem Fall hatten Sie die Box; überhaupt keine Belästigung.
@JakeGould er hat nie danach gefragt, also wusste ich nie, dass es es hatte. Ich denke, Fragen wäre das, was jede vernünftige Person tun würde, bevor sie die Polizei anruft. Übrigens hat ein Mover wahrscheinlich die Kiste gesehen und in den LKW gelegt, weil er dachte, es sei meine.
@user7050 Schäden wegen Verleumdung. Es passiert die ganze Zeit.
#2
+4
Giacomo1968
2016-06-22 18:30:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wer wird diesen Unsinn lesen? Das ist die Frage.

Wenn Ihr ehemaliger Vermieter diesen Unsinn nur auf Ihrer persönlichen Zeitachse veröffentlicht, ist dies irritierend, aber ehrlich gesagt keine „Verleumdung“. Aber wenn Sie zum Beispiel eine lokale Community-Gruppe / Seite auf Facebook haben und die Behauptungen, dass Sie Dinge beschädigen, dort veröffentlicht wurden, haben Sie möglicherweise einen Fall. Wie viel Sie verfolgen möchten, ist Ihr Anruf. Am Ende des Tages wird dieser Wutanfall höchstwahrscheinlich verschwinden und in etwa einer Woche vergessen werden.

Aber mein bester Rat? Sie sollten Screenshots des Papierkorbs machen und sie irgendwo speichern, falls dies zu etwas anderem eskaliert. Auf diese Weise können Sie beweisen, dass dies schon eine Weile passiert ist. Und vielleicht können Sie ihnen eine Notiz senden - oder sogar einen Kommentar auf Facebook posten, der besagt:

„Schau, ich werde nichts von diesem Müll wegnehmen Sprechen Sie ernsthaft über Köder, aber wenn Sie dies auch dann tun, wenn ich Sie auffordere, aufzuhören, werden Sie belästigt. Ich habe Screenshots. Ich habe eine Kopie meines Mietvertrags. Ich weiß, dass Sie verärgert sind, aber wenn Sie mich belästigen und wir vor Gericht gehen, werde ich gewinnen. So einfach ist das. Bitte hören Sie damit zu Ihrem eigenen Vorteil auf. “

Danach? Es scheint nicht so, als ob "Trash Talk" für sich genommen viel ist.

nicht "Verleumdung", aber in relevanten Gerichtsbarkeiten ist Verleumdung jede öffentlich verbreitete schriftliche Lüge, unabhängig davon, ob relevante Personen sie im Kontext wahrscheinlich lesen. und die Frage zeigt deutlich, dass (obwohl nicht genau wo) dies nicht nur auf der eigenen Zeitachse des Op liegt.
Nun, es ist keine Verleumdung, weil es schriftlich ist ... das würde es verleumden. Oder meintest du, es ist keine Diffamierung?
#3
+2
Arioch9000
2016-06-22 22:34:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nur weil jemand gemeine und unhöfliche Dinge über Sie veröffentlicht, wird dies nicht diffamiert. Sie müssen beweisen, dass das, was die Person sagt, eine Lüge ist, sie weiß, dass es eine Lüge ist, sie wollte Ihnen Schaden zufügen und Sie haben tatsächlich physischen und / oder finanziellen Schaden erlitten. Das Schadensstück ist normalerweise am schwierigsten zu beweisen. Wenn Sie Ihren Job aufgrund der Entsendung verloren haben oder jemand Ihnen klar mitgeteilt hat, dass er sich aufgrund der Entsendung weigert, mit Ihnen Geschäfte zu machen, kann dies zu einer Verleumdung führen. Aber basierend auf dem, was Sie in Ihrem Beitrag angeben, haben Sie keinen Fall. Sie haben sogar Ihre volle Kaution zurückbekommen, was definitiv jeden Anspruch auf finanziellen Schaden verletzt. In Amerika ist es ein weit verbreitetes Missverständnis, dass jemand, der Sie in sozialen Medien oder hinter Ihrem Rücken "in den Müll redet", ihn für 1 Milliarde US-Dollar verklagen kann, damit er aufhört, weil es Ihre Gefühle verletzt und gleichzeitig reich wird. In Wirklichkeit ist es jedoch sehr, sehr schwierig, sich in einem Diffamierungsverfahren durchzusetzen.

Mein Rat an Sie ist, diese Person zu entfreunden und zu blockieren, damit sie nichts auf Ihrer Timeline veröffentlichen kann. Dann mach einfach weiter mit deinem Leben.

In Kanada müssen Sie leider keine Falschheit oder Bosheit beweisen. Die Verteidigung muss beweisen, dass dies nicht der Fall ist. Er muss auch nicht beweisen, dass er Schaden erlitten hat, obwohl es wahrscheinlich ist, dass eine Auszeichnung Pyrrhos ist. Er muss zeigen, dass die Worte ein direkter Angriff auf den Ruf und nicht nur auf seine Gefühle waren.
Wäre es nicht zumindest wert, es Facebook als Mobbing oder was auch immer zu melden?
@MrMurphy: Persönlich bezweifle ich es. Facebook hat in diesen Fällen nicht die beste Erfolgsbilanz, und selbst wenn dies gelungen ist, können Sie den Vermieter nur noch mehr ärgern und ihn dazu bringen, seine Worte an eine andere Stelle zu bringen, die Sie nicht sehen können.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...